Schlagwörter

Kapitalertragsteuer, Verdeckte Gewinnausschüttung, Einlageminderung, Einlagekonto, Verwendung, Betrieb gewerblicher Art

 

Rechtsfrage (Thema)

Ist bei Leistungen im Sinne von § 20 Abs. 1 Nr. 10 Buchst. b EStG eines Regiebetriebs an seine Trägerkörperschaft, für die rechnerisch das steuerliche Einlagekonto als verwendet gilt, die Behandlung als Einlagenrückgewähr an die Anwendung der Regelungen nach § 27 Abs. 3 und Abs. 5 KStG gebunden?

 

Zulassung

- Zulassung durch FG -

 

Rechtsmittelführer

Steuerpflichtiger

 

Normenkette

EStG § 20 Abs. 1 Nr. 10 Buchst. b, Nr. 1 S. 3, § 43 Abs. 1 S. 1 Nr. 7c; KStG § 27 Abs. 3, 5

 

Verfahrensgang

FG Düsseldorf (Urteil vom 23.06.2020; Aktenzeichen 6 K 2049/17 KE)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge