BFH VI R 14/18
 

Schlagwörter

Bemessungsgrundlage, Geldwerter Vorteil, Pauschalierung, Zufluß, Fitnessstudio, Wirtschaftliche Zurechnung

 

Rechtsfrage (Thema)

Fließt der mit der vergünstigten Nutzung eines Fitnessstudios einhergehende geldwerte Vorteil den teilnehmenden Arbeitnehmern mit der Übergabe des Mitgliedsausweises bereits für den gesamten Zeitraum der Mitgliedschaft zu oder fortlaufend monatlich während der Dauer ihrer Teilnahme, wenn der Arbeitgeber mit dem Fitnessstudio einen Vertrag über die Dauer von zwölf Monaten geschlossen, mit den Arbeitnehmern aber mündlich monatliche Nutzung vereinbart hat? - Ausübung des Pauschalierungswahlrechts? - Höhe des geldwerten Vorteils?

 

Zulassung

- Zulassung durch FG -

 

Rechtsmittelführer

Verwaltung

 

Normenkette

EStG §§ 11, 19 Abs. 1, § 8 Abs. 2 Sätze 9, 11, § 37b

 

Verfahrensgang

Niedersächsisches FG (Urteil vom 13.03.2018; Aktenzeichen 14 K 204/16; EFG 2018, 942)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge