Archiv Branchenbrief Immobilien- und Bauwirtschaft

Kurzbeschreibung

Die Mandanteninformation "Branchenbrief Immobilien- und Bauwirtschaft" fasst wesentliche Neuerungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht speziell für diese Mandantengruppe zusammen.

Vorbemerkung

Die Weitergabe der Mandanteninformationen, z. B. per E-Mail oder als Brief, an Ihre Mandanten ist zulässig, die Weitergabe an Dritte außerhalb Ihrer Mandantschaft ist hingegen nicht zulässig. Ebenso zulässig ist die Veröffentlichung , z. B. als HTML-Dokument oder als PDF-Datei, im geschützten Bereich des Internetauftritts Ihrer Kanzlei. Aus urheberrechtlichen Gründen ist eine Veröffentlichung z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Internet-Homepages im öffentlich zugänglichen Bereich nicht gestattet. Hier können Sie aber unsere RSS-Feeds kostenlos mit Überschrift, Vorspann und Link auf den Originaltext integrieren.

Branchenbrief Immobilien (März 2020)

Branchenbrief Immobilien- und Bauwirtschaft

[Anrede]

Sehr geehrte Damen und Herren,

[Einführung – Standard]

der Ihnen nun vorliegende Branchenbrief möchte Sie über wesentliche, vollzogene oder geplante Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht der letzten Monate informieren und Ihnen Anlass bieten, auch bestehende Sachverhalte zu überprüfen. Bitte lesen Sie im Einzelnen:

Inhalt

1. Zweckwidrige Nutzung durch Mieter: Wohnungseigentümer haben Unterlassungsanspruch
2. Wann der Vermieter nicht für Stromverbrauch des Mieters aufkommen muss
3. Verwaltungsbestellung und Verwaltervertrag: Wechselwirkung von Bestellungs- und Ermächtigungsbeschluss
4. Kosten für Rufbereitschaft des Hausmeisters sind keine Betriebskosten
5. Erbschaftsteuer: Übertragung des Familienheims unter Nießbrauchsvorbehalt kann zur Nachversteuerung führen
6. Kinder dürfen auch etwas lauter sein
7. Wohnungseigentum: Verwalter muss Mängel erforschen
8. Wie werden die Vermietung und Vermittlung von Ferienwohnungen besteuert?
9. Ein völlig veralteter Mietspiegel ist kein Grund für eine Mieterhöhung
10. Mieterhöhung: Darf der Vermieter sich auf den Mietspiegel der Nachbarschaft berufen?
11. Ist eine Zinsvergünstigungen für ein Arbeitgeber-Wohnbaudarlehen steuerfrei?
12. Blockheizkraftwerk: Ist die Lieferung von Wärme an Wohnungseigentümergemeinschaften steuerfrei?
13. Wohneigentum: Wer darf wen in der Eigentümerversammlung vertreten?
14. Wohnung der Schwiegereltern: Hat das Schwiegerkind nach Auszug Anspruch auf Nutzungsentschädigung?
15. Immobilienkauf und Gewährleistung: Ein altes Haus darf Risse haben
16. Mieterhöhung nach Modernisierung: Härtefallregelung muss im Einzelfall geprüft werden
17. Wann gilt ein Gestattungsentgelt für naturschutzrechtliche Kompensationsmaßnahmen als zugeflossen?
18. Warum eine Wohnung nicht zur Hälfte an den nichtehelichen Lebenspartner vermietet werden kann
19. Tagesmutter: Sind Kosten des eigenen Hauses teilweise Betriebsausgaben?
20. Warum die Entschädigung für eine Grundstücksenteignung kein privates Veräußerungsgeschäft ist
21. Bäume und ihre Hinterlassenschaften: Wann muss gefällt werden?
22. 1 %-Regelung bei Dienstwagen: Kosten einer Garage mindern nicht den geldwerten Vorteil
23. Häusliches Arbeitszimmer: Renovierung des Badezimmers ist nicht absetzbar
24. Grundstück aus Betriebsvermögen: Wie wird der Gewinn ermittelt?
25. Vermietung von Gewerbeimmobilien: Einkünfteerzielungsabsicht kann auch bei hohen Umbauaufwendungen vorliegen
26. Doppelte Haushaltsführung wird beendet: Vorfälligkeitsentschädigung nicht immer abziehbar
27. Wann der Abschlag wegen Abbruchverpflichtung für Gebäude auf fremdem Grund in Anspruch genommen werden kann
28. Doppelter Haushalt: Kosten für Einrichtungsgegenstände sind voll abziehbar
29. Mangelbeseitigung abgelehnt? Mieter verliert Zurückbehaltungsrecht
30. Wiederholt befristete Zuordnung zu einer Baustelle: Liegt eine erste Tätigkeitsstätte vor?
31. Wohnungseigentümer lässt Fenster tauschen: Wer trägt die Kosten?
32. Vorsteuerabzug: Rechnungsaussteller und leistender Unternehmer müssen identisch sein
33. Verkauf von selbstgenutztem Wohneigentum: Kurzzeitige Zwischenvermietung ist unschädlich
34. Wohnungsbesichtigung: Taxifahrten können abgesetzt werden
35. Wer steuerlich unzuverlässig ist, bekommt keine Umsatzsteuernummer
36. Vorsteuervergütungsantrag: Darf statt der Rechnungsnummer eine Referenznummer angegeben werden?
37. Verwalter führt Beschluss der Wohnungseigentümergemeinschaft nicht durch: Was kann der einzelne Eigentümer tun?
38. Wohnungseigentum: Ist ein Beschluss über eine Vertragsstrafe bei unerlaubter Vermietung zulässig?
39. Schwerbehinderte Bewerber müssen nicht zwingend zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden
40. Bau einer Gartenanlage: Unterliegt die Lieferung der Pflanzen dem ermäßigten Steuersatz?
41. Investitionszulage: Wann beginnt die Herstellung eines Gebäudes?
42. Vermietung: Zeitpunkt der Rückgabe entscheidet über den Beginn der Verjährung
43. Wohnungseigentum: Kurzzeitvermietung kann nicht mit Mehrheitsbeschluss verboten werden
44. Wenn überhängende Äste stören: Der Anspruch auf einen Rückschnitt verjährt in 3 Jahren
45. Warum Bewohnerparkau...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge