Reuber, Die Besteuerung der Vereine, Wohnungsbauprämie

Stand: EL 101 – ET: 02/2017

Nach §§ 1, 2 WoPG können unbeschränkt einkommensteuerpflichtige Personen für Aufwendungen zur Förderung des Wohnungsbaus eine Prämie erhalten, vorausgesetzt die Aufwendungen stellen keine vermögenswirksamen Leistungen dar. Die Einkommensgrenze beträgt bei Alleinstehenden 25 600 EUR/Verheirateten 51 200 EUR zu versteuerndes Einkommen. Die Prämie beträgt 8,8 % der getätigten Aufwendungen (§ 3 Abs. 1 WoPG). Die Aufwendungen sind je Kalenderjahr bis zu einem Höchstbetrag von 512 EUR, bei Ehegatten zusammen bis zu 1 024 EUR prämienbegünstigt (§ 3 Abs. 2 WoPG).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge