Reuber, Die Besteuerung der... / V. Zeitlich unbegrenzter Zuwendungs-/Spendenvortrag
 

Tz. 15

Stand: EL 119 – ET: 11/2020

Bis 2007 verfiel ein die Höchstbeträge übersteigender Spendenabzug (Ausnahme: Großspendenabzug).

Für Zuwendungen/Spenden ab dem 01.01.2008 können Zuwendungen/Spenden, die die Höchstbeträge (§ 10b Abs. 1 Satz 1 EStG, Anhang 1b) überschreiten zeitlich unbegrenzt in die nachfolgenden Veranlagungszeiträume übertragen werden. Über den verbleibenden (nicht abzugsfähigen) Zuwendungsbetrag erfolgt eine gesonderte Feststellung des verbleibenden Spendenvortrags (§ 10b Abs. 1 Satz 9 EStG; Anhang 10).

Zuwendungen, die im laufenden Veranlagungszeitraum geleistet wurden und Zuwendungen aus dem Vortrag sind für die Berechnung der Höchstbeträge zusammenzurechnen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge