Reuber, Die Besteuerung der... / IV. Veranstaltungen mit Künstlern
 

Tz. 15

Stand: EL 117 – ET: 06/2020

Für die Umsätze der Veranstalter nach § 4 Nr. 20 Buchst. b UStG (Anhang 5) gibt es kein besonderes Bescheinigungsverfahren, da die Bescheinigung der Künstler auf den Veranstalter durchwirkt. Wie der Künstler besitzt der Veranstalter kein Wahlrecht zur Inanspruchnahme der Steuerbefreiung. Die Erlöse (Eintrittsgelder) sind umsatzsteuerbefreit. Ein Vorsteuerabzug nach § 15 Abs. 1 Nr. 1 UStG (Anhang 5) ist ausgeschlossen, selbst wenn fehlerhaft Umsatzsteuer berechnet wird. Der Veranstalter darf die an den Künstler ausgestellten Bescheinigungen nicht ignorieren.

 

Tz. 16

Stand: EL 117 – ET: 06/2020

Beachte!

Stellt der Künstler für seine Gage dem Veranstalter unberechtigt (entgegen § 4 Nr. 20 Buchst. a Satz 2 UStG, Anhang 5) eine Rechnung mit gesondertem Steuerausweis, ist für den Veranstalter der Vorsteuerabzug ausgeschlossen, s. TZ. 17.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge