Reuber, Die Besteuerung der... / 3.4 Zahlungen von Start- und Preisgeldern
 

Rz. 151

Stand: EL 105 – ET: 12/2017

Werden bei sportlichen Veranstaltungen unter Einsatz von vereinseigenen bzw. vereinsfremden Sportlern Start- oder Preisgelder gezahlt, gehören diese zu den Vergütungen i. S. v. § 67a Abs. 3 AO (Anhang 1b). Derartige Zahlungen haben für die sportlichen Veranstaltungen steuerschädlichen Charakter, wenn sie

  • über eine pauschale Aufwandsentschädigung hinausgehen oder
  • höher sind als die Erstattung des tatsächlichen Aufwands.
 

Rz. 152

Stand: EL 105 – ET: 12/2017

Haben diese Zahlungen steuerschädlichen Charakter, erfüllt die Veranstaltung nicht mehr die Eigenschaft eines Zweckbetriebes. Die Einnahmen sind in einem solchen Fall dem steuerschädlichen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zuzuordnen. S. AEAO zu § 67a Abs. 3 AO TZ 35, Anhang 2.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge