Reuber, Die Besteuerung der... / 1. Skigymnastik
 

Rz. 3

Stand: EL 105 – ET: 12/2017

Einnahmen aus Gymnastikkursen gegenüber Mitgliedern und Nichtmitgliedern, die zur Vorbereitung auf die Wintersaison dienen, sind dem Zweckbetrieb "Sport" zuzuordnen, wenn die Voraussetzungen des § 67a AO (Anhang 1b) erfüllt sind. S. AEAO zu § 67a AO TZ 5, Anhang 2. Die Gewinne sind ertragsteuerfrei, wenn die in § 67a AO (Anhang 1b) genannten Bedingungen erfüllt sind.

 

Rz. 4

Stand: EL 105 – ET: 12/2017

Umsatzsteuerlich sind die Entgelte nach § 4 Nr. 22 Buchst. b UStG (Anhang 5) steuerfrei, wenn die Einnahmen aus den Kursen überwiegend – zu mehr als 50 % – zur Deckung der Kosten verwendet werden. Vorsteuerbeträge können aber nicht zum Abzug gelangen, weil § 15 Abs. 2 Nr. 1 UStG (Anhang 5) zu beachten ist.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge