Reuber, Die Besteuerung der... / 7. Pauschalierung der Lohnsteuerabzugsbeträge
 

Rz. 72

Stand: EL 104 – ET: 09/2017

Werden Verpflegungsmehraufwendungen anlässlich von Auswärtstätigkeiten vergütet und übersteigt die Vergütung die Höhe der entsprechenden Pauschbeträge, liegt steuerpflichtiger Arbeitslohn vor. Nach § 40 Abs. 2 und 3 EStG (Anhang 10) kann in diesen Fällen die Lohnsteuer mit einem Pauschalsteuersatz von 25 % entrichtet werden.

Eine Pauschalierung ist aber nicht mehr zulässig, soweit die entsprechenden Pauschbeträge um mehr als 100 % überschritten werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge