Reuber, Die Besteuerung der... / 2.2 Fahrtkosten bei Einsatzwechseltätigkeit
 

Rz. 45

Stand: EL 104 – ET: 09/2017

Für Wege eine Arbeitnehmers zwischen Wohnung und ständig wechselnden Tätigkeitsstätten ist nicht die Entfernungspauschale, sondern der nachgewiesene oder glaubhaft gemachte Aufwand anzusetzen (s. BFH vom 11.05.2005, BStBl II 2005, 785 und BFH vom 18.12.2008, BStBl II 2009, 475).

 

Rz. 46

Stand: EL 104 – ET: 09/2017

Bei Übernachtung am auswärtigen Beschäftigungsort (Tätigkeitsort) ist die Entfernungspauschale nach § 9 Abs. 1 Nr. 4 EStG (Anhang 10) weder für die Wege zwischen Wohnung und Tätigkeitsstätte noch für die Wege zwischen auswärtiger Unterkunft und Tätigkeitsstätte anzusetzen. Die Aufwendungen, die für derartige Fahrten entstehen, sind in der nachgewiesenen oder glaubhaft gemachten Höhe abziehbar (s. BFH vom 11.05.2005, BStBl II 2005, 793 und s. H 9.5 LStH).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge