Reuber, Die Besteuerung der Vereine, Modellfluggemeinschaften

Stand: EL 77 – ET: 09/2008

Seit 01.01.1990 können Modellfluggemeinschaften als gemeinnützigen Zwecken dienende Körperschaften anerkannt werden. § 52 Abs. 2 Nr. 4 AO (s. Anhang 1b) bzw. ab 2007 § 52 Abs. 2 Nr. 23 AO (s.  Anhang 1b ) nennt die Förderung des Modellflugs ausdrücklich als steuerbegünstigten Zweck (s. AEAO zu § 52 AO TZ 8, Anhang 2). Diese Vereinstypen sollten daher die Steuerbegünstigung wegen Gemeinnützigkeit bei ihren zuständigen Finanzämtern beantragen. Für das Anerkennungsverfahren ist die Vorlage einer Satzung notwendig, die ggf. an die Mustersatzung (steuerlich notwendige Bedingungen für die Steuerbegünstigung wegen Gemeinnützigkeit) anzupassen ist. S. "Modellflugabteilungen".

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge