Reuber, Die Besteuerung der... / 3.1.2 Tabelle zur Blindenhilfe, Pflegegeld und den Grundbeträgen
 

Rz. 25

Stand: EL 106 – ET: 02/2018

Die folgende Tabelle zeigt die Beträge für Blindenhilfe und Pflegegeld sowie die Grundbeträge der Einkommensgrenze nach § 85 Abs. 1, 2 SGB XII.

 
  Zeitraum
1. Blindenhilfe (s. § 72 Abs. 2 SGB XII)
bis 30.06.2017 seit 01.07.2017
a) nach Vollendung des 18. Lebensjahres
681,70 EUR 694,68 EUR
b) vor Vollendung des 18. Lebensjahres
341,44 EUR 347,94 EUR
2. Pflegegeld nach § 37 SGB XI
2016 2017
Pflegestufe I – Pflegegrad 2
 244 EUR  316 EUR
Pflegestufe II – Pflegegrad 3
 458 EUR  545 EUR
Pflegestufe III – Pflegegrad 4
 728 EUR  728 EUR
Härtefall – Pflegegrad 5
 –  901 EUR
Pflegestufe 0 – Pflegegrad 2(mit Demenz)
 123 EUR  316 EUR
Pflegestufe I – Pflegegrad 3(mit Demenz)
 316 EUR  545 EUR
Pflegestufe II – Pflegegrad 4(mit Demenz)
 545 EUR  728 EUR
Pflegestufe III – Pflegegrad 5(mit Demenz)
 728 EUR  901 EUR
Härtefall – Pflegegrad 5
 728 EUR  901 EUR
3. Pflegegeld nach § 36 SGB XI, Demenzkranke
2016 2017
Pflegestufe 0 – Pflegegrad 2(mit Demenz)
 231 EUR  689 EUR
Pflegestufe I – Pflegegrad 2
 468 EUR  689 EUR
Pflegestufe I – Pflegegrad 3(mit Demenz*)
 689 EUR 1.298 EUR
Pflegestufe II – Pflegegrad 3
1.144 EUR 1.298 EUR
Pflegestufe II – Pflegegrad 4(mit Demenz*)
1.298 EUR 1.612 EUR
Pflegestufe III – Pflegegrad 4
1.612 EUR 1.612 EUR
Pflegestufe III – Pflegegrad 5(mit Demenz*)
1.612 EUR 1.995 EUR
Härtefall – Pflegegrad 5
1.995 EUR 1.995 EUR
Härtefall (mit Demenz*) – Pflegegrad 5
1.995 EUR 1.995 EUR
neu in 2017 – Pflegegrad 1
 125 EUR
4. Grundbeträge der Einkommensgrenze
seit 01.01.2016 seit 01.01.2017
nach § 85 Abs. 1 und 2 SGB XII
808 EUR 818 EUR
Familienzuschlag 70 % der Regelbedarfsstufe 1
283 EUR 287 EUR
Vermögensgrenze nach AEAO zu § 53 AO TZ 9 (Anhang 2)

Vermögen mit einem gemeinen Wert (Verkehrswert) von über 15 500 EUR (die Grenze bezieht sich auch bei einem Mehrpersonenhaushalt auf jede unterstützte Person)

Dabei bleiben außer Ansatz:

  • Vermögensgegenstände, deren Veräußerung offensichtlich eine Verschleuderung bedeuten würde oder die einen besonderen Wert, z. B. Erinnerungswert, für die unterstützte Person haben oder zu ihrem Hausrat gehören
  • ein angemessenes Hausgrundstück i. S. d. § 90 Abs. 2 Nr. 8 SGB XII, das die unterstützte Person allein oder zusammen mit Angehörigen, denen es nach dem Tod der unterstützten Person weiter als Wohnraum dienen soll, bewohnt. Die Grenze bezieht sich auch bei einem Mehrpersonenhaushalt auf jede unterstützte Person (s. H 33a "Geringes Vermögen" ("Schonvermögen") EStH) gilt entsprechend.
*) dauerhafte dementielle Einschränkung gemäß § 45a SGB XI.

Die Blindenhilfe wird – wie aus vorstehender Tabelle ersichtlich – blinden Menschen nur dann gewährt, wenn deren Einkommen und Vermögen eine bestimmte Grenze nicht überschreiten.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge