Reuber, Die Besteuerung der... / 4.3. Steuersatz
 

Tz. 15

Stand: EL 119 – ET: 11/2020

Die Lotteriesteuer beträgt 20 % des planmäßigen Preises (Nennwertes) sämtlicher Lose ausschließlich der Steuer und berechnet sich somit aus 5/6 (= 16 2/3 %) des Gesamtpreises (s. § 17 RennwLottG, Anhang 12f und § 37 RennwLottG AB). Werden Lose nicht abgesetzt oder vom Veranstalter zurückerworben, so kann die Lotteriesteuer nicht erhoben werden (§ 45 RennwLottG AB).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge