Reuber, Die Besteuerung der... / 2.1 Persönliche Steuerpflicht
 

Tz. 84

Stand: EL 102 – ET: 04/2017

Der rechtsfähige Verein X ist für den Veranlagungszeitraum 2016 nach § 1 Abs. 1 Nr. 4 KStG (s. Anhang 3), bzw. wenn er nicht rechtsfähig wäre, nach § 1 Abs. 1 Nr. 5 KStG (s. Anhang 3) unbeschränkt körperschaftsteuerpflichtig, weil er seinen Sitz im Inland, hier in Y hat. Die unbeschränkte Steuerpflicht erstreckt sich auf sämtliche in § 2 Abs. 1 Nr. 1-7 EStG (s. Anhang 10) genannten Einkunftsarten.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge