Reuber, Die Besteuerung der... / 1.2.4 Neustarthilfe
 

Tz. 26c

Stand: EL 122 – ET: 07/2021

Alternativ zu der Überbrückungshilfe III können sich über die Neustarthilfe Soloselbstständige eine Unterstützung sichern. Die Neustarthilfe ist für die Unternehmen interessant, die nur geringe oder gar keine Fixkosten haben, die also kaum oder gar nicht von der Überbrückungshilfe III profitieren können, da sich diese an den Fixkosten orientiert. Diese Unternehmen können auf Antrag als einmalige Unterstützungsleistung 50 % des im Vorkrisenzeitraums 2019 erwirtschafteten Referenzumsatzes erhalten, jedoch maximal 7 500 EUR. Die Neustarthilfe umfasst den Zeitraum Januar bis Juni 2021.

Voraussetzung für die Gewährung der Neustarthilfe ist, dass die im ersten Halbjahr 2021 erzielten Umsätze nur 40 % des Referenzumsatzes des Jahres 2019 oder noch weniger betragen haben. Bei Soloselbständigen, bei denen die Umsätze im ersten Halbjahr 2021 nicht so stark gesunken sind, muss der Vorschuss (ggf. anteilig) zurückgezahlt werden. Auch dürfen sie keine Überbrückungshilfe III beantragen/erhalten.

Einen Antrag auf Neustarthilfe kann der betroffene Soloselbständige (online) selber stellen. Die Neustarthilfe ist spätestens bis zum 31.08.2021 zu beantragen.

 

Tz. 26d

Stand: EL 122 – ET: 07/2021

Wegen weiterer Einzelheiten zu den Überbrückungshilfen I bis III, der Neustarthilfe und den anderen, zur Abmilderung der Folgen aus der Corona-Pandemie dienenden, Förderprogrammen wird auf die Veröffentlichung im Internet (https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de) verwiesen.

 

Tz. 26e

Stand: EL 122 – ET: 07/2021

Die Überbrückungshilfen und die Neustarthilfe sind als steuerpflichtige Zuschüsse im Rahmen der Gewinnermittlung des Unternehmens als Einnahmen zu erfassen. Sie unterliegen jedoch als echte Zuschüsse nicht der Umsatzsteuer.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge