Reuber, Die Besteuerung der... / 1.3.1 Vollstreckungsverbot
 

Tz. 18

Stand: EL 113 – ET: 09/2019

Es wurde bereits ausgeführt, dass bei einer Gewährung der AdV eine Vollstreckung aus dem Steuerbescheid nicht möglich ist. Das Finanzamt kann also die Zahlung der Steuern nicht durchsetzen und diese nicht weiterverfolgen. Insbesondere sind Vollstreckungsmaßnahmen (z. B. Kontenpfändung, Pfändung von Forderungen des Steuerpflichtigen gegenüber Dritten) nicht zulässig. Das Finanzamt wird auch bei bestehender Einzugsermächtigung von dieser keinen Gebrauch machen. Der Steuerpflichtige muss also während der gewährten AdV die im Steuerbescheid festgesetzte Steuer nicht zahlen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge