Reuber, Die Besteuerung der... / II. Verhältnis Steuerbescheid zu Anrechnungsverfügung
 

Tz. 7

Stand: EL 106 – ET: 02/2018

Der gegen einen Verein erlassene Steuerbescheid hat für die mit ihm verbundene Anrechnungsverfügung ähnlich einem Grundlagenbescheid bindende Wirkung. Steuerabzüge, die auf Einkunftsteile entfallen, die bei der Veranlagung nicht erfasst worden sind, sind von der Anrechnung ausgeschlossen.

 

Tz. 8

Stand: EL 106 – ET: 02/2018

Wird die Steuerfestsetzung später geändert, ist die Anrechnungsverfügung ggf. gem. § 131 Abs. 2 Nr. 3 AO (Anhang 1b) zu ändern (BFH vom 12.11.2013, VII R 28/12, BFH/NV 2014, 339).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Reuber, Die Besteuerung der Vereine. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Reuber, Die Besteuerung der Vereine 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge