| Rechtsprechung

Grunderwerbsteuer: Verkauf eines Kirchengrundstücks an eine andere Religionsgemeinschaft (BFH)

Der Verkauf an eine andere konfessionsverschiedene Religionsgemeinschaft ist nicht wegen fortgesetzter Grundstücksnutzung für sakrale Zwecke steuerbefreit.

Entscheidungsstichwörter

Grunderwerbsteuerbefreiung bei Verkauf eines Kirchengrundstücks an eine andere Religionsgemeinschaft

Leitsatz

Der Verkauf eines Kirchengrundstücks durch eine Religionsgemeinschaft an eine andere konfessionsverschiedene Religionsgemeinschaft ist nicht wegen der fortgesetzten Grundstücksnutzung für sakrale Zwecke nach § 4 Nr. 1 GrEStG steuerbefreit.

Normenkette

GrEStG § 4 Nr. 1

Verfahrensgang

FG Hamburg vom 5. November 2009  3 K 71/09 (EFG 2010, 1154)

Urteil v. 1.9.2011, II R 16/10, veröffentlicht am 2.11.2011

Aktuell

Meistgelesen