20.03.2014 | BFH Überblick

Alle am 19.3.2014 veröffentlichten Entscheidungen

Bild: Haufe Online Redaktion

Am 19.3.2014 hat der BFH sechs Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.

Kompakt und aktuell: Jeden Donnerstag finden Sie auf Ihrem Steuerportal einen Überblick der am Vortag vom Bundesfinanzhof veröffentlichten Entscheidungen. Am folgenden Montag finden Sie hier Verlinkungen auf die Kurzkommentierungen zu den wichtigsten Entscheidungen. Entscheidungsdatum und Aktenzeichen sind mit den Volltexten auf der Homepage des Bundesfinanzhofs verlinkt. 

Thema

Entscheidung

Datum und Az.

Kein anteiliger Abzug der Gebäudekosten durch eine auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage

Zur Kommentierung

Beim Betrieb einer Photovoltaikanlage auf einem privat genutzten Gebäude können anteilige Gebäudekosten nicht bei der Ermittlung der Einkünfte aus dem Betrieb der Anlage berücksichtigt werden.

Urteil v. 17.10.2013, III R 27/12

Keine Stromsteuerentlastung bei Zahlungsunfähigkeit des Kunden

Zur Kommentierung

Der Stromversorger hat keinen Anspruch auf Billigkeitserlass der Stromsteuer nur weil sie wegen Zahlungsunfähigkeit des Letztverbrauchers nicht auf ihn abgewälzt werden.

Urteil v. 17.12.2013, VII R 8/12

Keine Änderungen für Veräußerungs-/ Aufgabegewinne durch das StSenkErgG

Zur Kommentierung

Auch die Rechtslage ab 2001 setzt für einen Veräußerungs-/ Aufgabegewinn voraus, dass alle wesentlichen Betriebsgrundlagen veräußert oder ins Privatvermögen überführt werden.

Urteil v. 5.2.2014, X R 22/12

Anschaffung eines Fremdwährungsguthabens

Mit der Entgegennahme eines Fremdwährungsguthabens als Gegenleistung für die Veräußerung von Wertpapieren werden im Tausch die Wertpapiere veräußert und das Fremdwährungsguthaben angeschafft.

Urteil v. 21.1.2014, IX R 11/13

Kauf sämtlicher Eintrittskarten durch ein Reisebüro

Beim Kauf sämtlicher Eintrittskarten durch ein Touristikunternehmen mit Übernahme des wirtschaftlichen Risikos kann eine steuerfreie "Veranstaltung von Theatervorführungen" vorliegen.

Urteil v. 21.11.2013, V R 33/10

Rückforderungsanspruch des FA gegen den Insolvenzverwalter

Die Rückforderung einer auf einer (vermeintlich) unberechtigten Insolvenzanfechtung beruhenden Leistung des FA kann nur in diesem zivilrechtlichen Rechtsverhältnis abgewickelt werden.

Urteil v. 12.11.2013, VII R 15/13

Alle am 12.3.2014 veröffentlichten Entscheidungen des BFH mit Kurzkommentierungen

Schlagworte zum Thema:  Bundesfinanzhof (BFH)

Aktuell

Meistgelesen