Bild: Haufe Online Redaktion

Am 15.3.2017 hat der BFH 7 Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.

Kompakt und aktuell: Jeden Donnerstag finden Sie auf Ihrem Steuerportal einen Überblick der am Vortag vom Bundesfinanzhof veröffentlichten Entscheidungen. Am folgenden Montag finden Sie hier Verlinkungen auf die Kurzkommentierungen zu den wichtigsten Entscheidungen. Entscheidungsdatum und Aktenzeichen sind mit den Volltexten auf der Homepage des Bundesfinanzhofs verlinkt. 

Thema

Entscheidung

Datum und Az.

EuGH-Vorlage zur Hinzurechnungsbesteuerung von Zwischeneinkünften

Zur Kommentierung

Der BFH wirft die Frage auf, ob die Hinzurechnungsbesteuerung von Zwischeneinkünften mit Kapitalanlagecharakter in Drittstaatensachverhalten mit dem Unionsrecht vereinbar ist.

Urteil v. 12.10.2016, I R 80/14

Nichtrechtsfähige Stiftung unterliegt nicht der Ersatz-ErbSt

Zur Kommentierung

Eine nichtrechtsfähige Stiftung kann keine Familienstiftung sein und unterliegt daher nicht der Ersatzerbschaftsteuer.

Urteil v. 25.1.2017, II R 26/16

Rückstellung für künftige Wartungsaufwendungen

Zur Kommentierung

Für die privatrechtliche Verpflichtung auf Zahlung von Wartungsrücklagen-Garantiebeträgen kann eine Rückstellung gebildet werden, wenn bei Vertragsbeendigung kein Rückerstattungsanspruch besteht.

Urteil v. 9.11.2016, I R 43/15

Wertaufholungsverpflichtung nach Einbringung von Betriebsvermögen

Eine gewinnerhöhende Wertaufholung ist auch dann vorzunehmen, wenn nach einer ausschüttungsbedingten Teilwertabschreibung von GmbH-Anteilen diese durch eine begünstigte Einbringung später wieder werthaltig werden.

Urteil v. 8.11.2016, I R 49/15

Umsatzsteuerrechtliche Organschaft in der Insolvenz

Mit der Insolvenzeröffnung über das Vermögen des Organträgers endet die Organschaft.

Urteil v. 15.12.2016, V R 14/16

Einspruch nach Sprungklage

Legt der Steuerpflichtige nach Erhebung einer Sprungklage und noch vor Ergehen der behördlichen Zustimmungserklärung Einspruch ein, führt dies zur Umwandlung der Sprungklage in einen Einspruch. 

Urteil v. 8.11.2016, I R 1/15

Einreihung langer "Dehnhülsen" in die Kombinierte Nomenklatur

Rohre sind Unterlegscheiben nicht ähnlich, auch wenn sie z.B. im Windanlagenbau als "Dehnhülsen" in einer Schraubverbindung verwendet werden sollen.

Urteil v. 8.11.2016, VII R 9/15

Alle am 8.3.2017 veröffentlichten Entscheidungen des BFH mit Kurzkommentierungen

Schlagworte zum Thema:  BFH-Urteile, Bundesfinanzhof (BFH)

Aktuell
Meistgelesen