Preißer/Rödl/Seltenreich, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Anhang 1 Internationales Erbrecht

Ausgewählte Literaturhinweise:

Bachman, Besteuerung und Vererbung von Anteilen an einer ausländischen Kapitalgesellschaft, ZEV 2007, 198;

Bachmayer, Erbrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten bei gemischt-nationalen Ehen unter besonderer Berücksichtigung Gemeinschaftlicher Testamente und Erbverträge (Teil I), BWNotZ 2009, 28;

Bachmayer, Erbrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten bei gemischt-nationalen Ehen unter besonderer Berücksichtigung Gemeinschaftlicher Testamente und Erbverträge (Teil 2), BWNotZ 2009, 51;

Bachmayer, Ausgewählte Problemfelder bei Nachlasssachen mit Auslandsberührung, BWNotZ 2010, 146;

Bajons, Internationale Zuständigkeit und anwendbares Recht in grenzüberschreitenden Erbrechtsfällen innerhalb des europäischen Justizraums, FS Heldrich, 2005, 495;

Baldus, Ein Europäisches Erbrecht?, GPR 2009, 105;

Bauer, Neues europäisches Kollisions- und Verfahrensrecht auf dem Weg: Stellungnahme des Deutschen Rates für IPR zum internationalen Erb- und Scheidungsrecht, IPRax 2006, 202;

Bergquist u.a., EU-Erbrechtsverordnung Kommentar, 2015

Bestelmeyer, Pflichtteilsergänzungsansprüche im Hinblick auf verschenktes Auslandsvermögen bei eingetretener oder fiktiver pflichtteilsfeindlicher Nachlassspaltung?, ZEV 2004, 359;

Blum, Praxis der Erbrechtsgestaltung in internationalen Fällen, ErbR 2006, 6;

Chlepas, Auslandsvermögen im Erbfall, BBEV 2007, 116;

Coester-Waltjen, Anerkennung im internationalen Personen-, Familien und Erbrecht und das Europäische Kollisionsrecht, IPrax 2006, 392;

Döbereiner, Das internationale Erbrecht nach der EU-Erbrechtsverordnung (I und II), MittBayNot 2013, 357 und 437

Dörner, Internationales Pflichtteilsrecht: Herabsetzungsklage und gesellschaftsvertragliche Fortsetzungsklausel, IPRax 2004, 519;

Dörner, Der Entwurf einer europäischen Verordnung zum Internationalen Erb- und Erbverfahrensrecht – Überblick und ausgewählte Probleme, ZEV 2010, 221;

Dörner, EuErbVO: Die Verordnung zum Internationalen Erb- und Erbverfahrensrecht ist in Kraft!, ZEV 2012, 505;

Edenfeld, Europäische Entwicklungen im Erbrecht, ZEV 2001, 457;

Hey, Grenzüberschreitende Erbschaftsteuerfragen im Verhältnis Deutschland/USA – Eine Studie mit praktischen Beispielsfällen, in Grotherr (Hrsg.), Handbuch der internationalen Steuerplanung, Herne/Berlin 2000, 1465;

Hohloch, Die "Bereichsausnahmen" der Rom II-VO, IPRax 2012, 110;

Horn, Wie wird bei einem Internationalen Erbfall das anzuwendende in- oder ausländische Erbrecht ermittelt, ZEV 2008, 73;

Janzen, Die EU-Erbrechtsverordnung, DNotZ 2012, 484;

Jülicher, Fallstricke bei der Testamentsgestaltung mit Auslandsvermögen, DSWR 2006, 141;

Kroiß, Einführung in das internationale Erbrecht, ErbR 2006, 2;

Krug, Internationales Güterrecht und seine Auswirkungen auf das Erbrecht, ZErb 2002, 221;

Lechner, Erbverträge und gemeinschaftliche Testamente in der neuen EU-Erbrechtsverordnung, NJW 2013, 26;

Lehmann, Die Zukunft des deutschen gemeinschaftlichen Testaments in Europa, ZEV 2007, 193;

Lehmann, Ernüchternde Entwicklung beim Europäischen Erbrecht?, FPR 2008, 203;

Lehmann, Die EU-Erbrechtsverordnung zur Abwicklung grenzüberschreitender Nachlässe, DStR 2012, 2085;

Leitzen, EuErbVO: Praxisfragen an der Schnittstelle zwischen Erb- und Gesellschaftsrecht, ZEV 2012, 520;

Looschelders, Grundrechtliche Diskriminierungsverbote, Pflichtteilsrechte und Testierfreiheit im internationalen Erbrecht, IPRax 2006, 462;

Majer, Die Geltung der EU-Erbrechtsverordnung für reine Drittstaatensachverhalte, ZEV 2011, 445;

Münchner Kommentar zum BGB, Band 11, 7. Auflage 2018;

Nordmeier, EuErbVO: Neues Kollisionsrecht für gemeinschaftliche Testamente, ZEV 2012, 513;

Osterloh-Konrad, Der internationale Erbfall I: Grundbegriffe des IPR, ErbR 2007, 18a;

Osterloh-Konrad, Der internationale Erbfall II: Materielles Erbrecht, ErbR 2008, 2;

Palandt, BGB, 76. Aufl. 2017

Rödl/Rödl, Ausgewählte Aspekte der Internationalen Unternehmens- und Vermögensnachfolge, Festschrift für Michael Streck zum 70. Geburtstag, Köln 2011, 171;

Schotten/Schmellenkamp, Der Einfluss des Europäischen Gemeinschaftsrechts auf das Internationale Erbrecht, ErbR 2008, 322;

Sonnentag, Das Europäische Internationale Erbrecht im Spannungsfeld zwischen der Anknüpfung an die Staatsangehörigkeit und den gewöhnlichen Aufenthalt, EWS 2012, 457;

Süß, Die Rückverweisung im Internationalen Erbrecht, ZEV 2000, 486;

Süß, Das Verbot gemeinschaftlicher Testamente im Internationalen Erbrecht, IPRax 2002, 22;

Süß, Erbrecht in Europa, 3. Auflage 2015

Wachter, Rechtswahl bei Erbfällen mit Auslandsbezug, ErbStB 2003, 298;

Wagner, Der Kommissionsvorschlag vom 14.10.2009 zum Internationalen Erbrecht: Stand und Perspektiven des Gesetzgebungsverfahrens, DNotZ 2010, 506;

Wilke, Das internationale Erbrecht nach der neuen EU-Erbrechtsverordnung, RIW 2012, 601;

Wilsch, EuErbVO: Die Verordnung in der Deutschen Grundbuchpraxis, ZEV 2012, 530.

1 Allgemein

 

Rz. 1

Die Bedeutung des internationalen Erbrechts und Erbschaftsteuerrechts ist in den letzten Jahren vermehrt in den Fokus gerückt. Die Zahl der grenzüberschreitenden Erbfälle steigt. Erbfälle mit Auslandsberührung...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Preißer, Erbschaft- und Schenkungsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Preißer, Erbschaft- und Schenkungsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge