26.01.2012 | Kanzlei & Co.

Grenzpendler zahlten 8,8 Millionen Euro Steuern nach

Fast 500 Luxemburg-Pendler aus der Region Trier haben in den vergangenen eineinhalb Jahren gut 8,8 Millionen Euro Steuern in Deutschland nachzahlen müssen.

as Finanzamt Trier habe seit Mai 2010 insgesamt rund 2300 Steuerpflichtige überprüft, die ihren Wohnsitz in Deutschland und ihren Arbeitgeber in Luxemburg haben, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Generell müssen Grenzpendler nach Luxemburg Steuern abführen, wenn sie mehr als 20 Tage auch in Deutschland arbeiten.

Aktuell

Meistgelesen