Die Digitalisierung macht vor der Buchhaltung nicht halt. Immer mehr Software-Lösungen drängen seit geraumer Zeit auf den Markt - insbesondere webbasierte Buchhaltungs-Tools haben Hochkonjunktur. Ihr Vorteil liegt auf der Hand: Egal ob mit dem PC, dem Tablet oder einem Smartphone: Die Nutzer können sich jederzeit von jedem Ort in ihre Lösung einloggen. Alles was dazu benötigt wird, ist eine Internetverbindung und ein Login.

Auch den Steuerberatern erleichtern solche Lösungen die Verwaltungsarbeit. Sie können sich in die Buchhaltung ihrer Mandanten einloggen, Buchungen direkt im System kontrollieren und gegebenenfalls korrigieren. Außerdem lassen sich Daten im DATEV-Format exportieren. Diese Daten können anschließend in die Kanzleisoftware eingespielt werden. Einige Lösungen bieten sogar eine direkte Schnittstelle für die automatisierte Daten-Übertragung zwischen Mandant und Steuerberater.

Immer mehr steuerberaterfreundliche Produkt-Features

Längst haben die Software-Anbieter erkannt, dass die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater für die Nutzer einer Buchhaltungssoftware einen sehr hohen Stellenwert hat. Neben Schnittstellen und Exportfunktionen für die digitale Weiterverarbeitung der Daten flankieren die Softwareanbieter ihre steuerberaterfreundlichen Produkt-Features daher oft mit zusätzlichen Services, welche die Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Steuerberatern weiter vereinfachen werden sollen.

12 Buchhaltungslösungen im Fokus

In dieser Serie stellen wir in alphabetischer Reihenfolge nach und nach Lösungen mit besonderen Funktionen und Services für Steuerberater vor: 

  1. Billomat
  2. Buchhaltungsbutler
  3. Candis
  4. Collmex
  5. Debitoor
  6. Exact
  7. Fastbill
  8. lexoffice
  9. Mein Tagwerk 
  10. Reviso
  11. Scopevisio
  12. SevDesk