Stand: EL 104 – ET: 09/2017

Die Besteuerung der Verbände und Vereine ist innerhalb unseres Steuerrechts ein Spezialgebiet. Sachbearbeiter der zuständigen Finanzämter, Angehörige der steuer- und wirtschaftsberatenden Berufe, ehrenamtliche Präsidiums- und Vorstandsmitglieder der steuerbegünstigten (gemeinnützigen, mildtätigen und kirchlichen) Zwecken dienenden Körperschaften und die den Vereinen übergeordneten Dachverbände müssen sich immer wieder neu mit der Problematik dieser sehr komplexen Materie auseinandersetzen.

Das vorliegende Werk beantwortet unter Berücksichtigung der aktuellen Gesetzgebung, der Verwaltungsmeinung sowie der Rechtsprechung des BFH und der FG sämtliche Fragestellungen zur Verbands- und Vereinsbesteuerung. Dies umfasst:

  • das gesamte Gemeinnützigkeitsrecht,
  • sämtliche ertragsteuerlichen und umsatzsteuerlichen Auswirkungen in den einzelnen Tätigkeitsbereichen,
  • Zuwendungs- und Spendenabzug und das Sponsoring,
  • Zuschüsse von Bund, Ländern, Kommunen etc.

Die in dem Werk behandelten Fragestellungen werden mit den nächsten Ergänzungslieferungen u. a. um folgende wichtige Praxisprobleme ergänzt:

  • Umstrukturierung von Non-Profit-Organisationen,
  • Steuerstrafrecht für Non-Profit-Organisationen,
  • Zollrecht

Durch diese thematische Auffächerung wird der steuerliche Berater und der Vereinsverantwortliche von gemeinnützigen Körperschaften (Vereine, Stiftungen, gGmbH und BgA) in die Lage versetzt, in Kenntnis der aktuellen Rechtslage mit praktischen Fragen zur Vereinsbesteuerung sicher und souverän umgehen zu können. Dadurch können gemeinnützigkeitsrechtliche "Steuerfallen" erkannt und vermieden werden. Dies ist auch deshalb in der Vereinspraxis sehr wichtig, da die Finanzverwaltung in ihren Prüfungsfähigkeiten im Bereich der Vereinsbesteuerung immer noch deutlich unterschätzt wird.

Die bewährte Konzeption des Kommentars in ABC-Form gewährleistet für den Nutzer einen schnellen Zugriff auf die gesuchten Fragestellungen. Durch seine Praxisnähe und Lösungsorientierung wird der Kommentar, der im Jahre 1980 für die Besteuerung der Verbände und Vereine als erstes Loseblattwerk konzipiert wurde, auch künftig dazu beitragen, den Steuerdschungel im Bereich der Verbands- und Vereinsbesteuerung zu lichten. Die fortlaufend erscheinenden Ergänzungslieferungen garantieren dem Bezieher aktuelle Informationen über die wesentlichen Änderungen der Verbands- und Vereinsbesteuerung und er kann den jeweils neuesten Wissensstand auf diesem Gebiet abrufen.

Ferner kann der Bezieher dieses Werks durch den Zugriff auf eine Online-Datenbank mit komfortablen Recherchefunktionen und erweiterten Inhalten (Veranlagungshandbücher, Rechtsnormen, Rechtsprechung und Verwaltungsvorschriften) eine für ihn optimierte Zusammenstellung hochwertiger Fachinformationen nutzen.

Nach 100 Ergänzungslieferungen, die ich seit 1980 in Alleinregie bestritten habe, begann bei diesem Werk ein neuer "Lebensabschnitt". Seit der 101. Ergänzungslieferung habe ich mich schrittweise aus der Autorentätigkeit zurückgezogen, bleibe dem Kommentar aber weiterhin als Herausgeber eng verbunden. Die eigentliche Kommentierungsarbeit haben beim "Reuber" sechs neue Autoren übernommen:

  • Prof. Matthias Alber,
  • Ursula Augsten, Steuerberaterin,
  • Dr. Mirko Wolfgang Brill, M.R.F., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater,
  • Dr. Henning Frase, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht ,Steuerberater,
  • Andreas Kümpel, Regierungsrat
  • Martin Maurer, Steuerberater.

Bei dem neuen Autorenteam handelt es sich um Spezialisten auf dem Gebiet der Vereinsbesteuerung, die ihre praktischen Erfahrungen aus der steuerlichen Beratungspraxis – auch unter Berücksichtigung der Auffassung der Finanzverwaltung – und ihre große Kompetenz in Vereinsbesteuerungsfragen in den Kommentar einbringen. Dabei erfolgt keine Neuausrichtung des bewährten Werkes, sondern es wird, ganz im Sinne des Herausgebers, behutsam fortentwickelt.

Mein besonderer Dank gilt diesem neuen Autorenteam, das sich mit sehr viel Elan in den "Reuber" eingebracht hat. Ebenso gilt mein Dank dem Verlag und seinen Mitarbeitern, insbesondere Herrn Rudolf Steinleitner, der das Werk und den Übergang zum neuen Autorenteam unermüdlich mit zahlreichen Anregungen und immer kritisch im Sinne der Leser des Werkes begleitet hat.

Über Anregungen und Verbesserungsvorschläge der Leserinnen und Leser würden sich Herausgeber, Autoren und Verlag freuen (service@schaeffer-poeschel.de).

Bad Hersfeld, im Jahre 2017

Hans-Georg Reuber

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge