Die Rz. 63 des BMF-Schreibens-2E erhält als neue Überschrift "Ausbuchung wertloser Wertpapiere" und übernimmt nicht den gesetzlichen Begriff des Wirtschaftsguts. Einziehung und Ausbuchung werden scheinbar synonym verwendet. Die Wertlosigkeit wird sodann – nicht beispielhaft – in drei Kategorien unterteilt:

  • Einziehung aufgrund Insolvenz des Emittenten,
  • Ausbuchung infolge Herabsetzung des Kapitals,
  • Ausbuchung infolge des Erreichens der Knock-out-Schwelle.

Es bleibt abzuwarten, ob diese Darstellung vorläufig ist oder auch nach Verabschiedung des finalen BMF-Schreibens fixiert bleibt auf die drei genannten Fälle.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge