Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / Hochschulstudium

Aufwendungen für ein Hochschulstudium können (vorweggenommene) BA sein, wenn der betriebliche Zusammenhang bejaht werden kann (BFH BStBl II 2003, 407; 2004, 889; 2006, 764 zu Hochschulstudium als WK – Aufgabe der bisherigen Rspr s zB BFH BStBl III 1967, 723; BStBl II 1985,94; 1986, 616). Damit ist der BFH der Kritik aus der Literatur gefolgt, die die Unterscheidung zwischen Berufsausbildungskosten und Berufsfortbildungskosten für obsolet gehalten haben. Die Berücksichtigung als BA kann jedoch nur für Aufwendungen bis zum VZ 2003 in Betracht kommen (s § 12 Nr 5 EStG aF). Ferner s "Fortbildungskosten" und s "Studium".

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge