Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / (2) Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts (§§ 19–34 SGB II), § 3 Nr 2 Buchst d EStG nF Fall 1
 

Rn. 119a

Stand: EL 128 – ET: 06/2018

§§ 19ff SGB III zählen auf, welche Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts erbracht werden u die damit nach § 3 Nr 2 Buchst d EStG nF Fall 1 steuerfrei sind:

 
Rechtsgrundlage Leistungsgegenstand
§ 19 SGB II Arbeitslosengeld II, Sozialgeld
§ 20 SGB II Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts, insb Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie ohne die auf die Heizung u Erzeugung von Warmwasser entfallenden Anteile sowie persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens
§ 21 SGB II Leistungen für Mehrbedarfe beim Lebensunterhalt für werdende Mütter (§ 21 Abs 2 SGB II), Alleinerziehende (§ 21 Abs 3 SGB II), erwerbsfähig Behinderte (§ 21 Abs 4 SGB II), bei medizinisch bedingter besonderer Ernährung (§ 21 Abs 5 SGB II)
§ 22 SGB II Leistungen für Unterkunft u Heizung
§ 24 Abs 3 SGB II Leistungen für Wohnungserstausstattung inkl Haushaltsgeräten (§ 24 Abs 3 Nr 1 SGB II), für Bekleidungserstausstattung inkl Schwangerschaft u Geburt (§ 24 Abs 3 Nr 2 SGB II) u für Anschaffung u Reparaturen von orthopädischen Schuhen, Reparaturen von therapeutischen Geräten u Ausrüstungen sowie die Miete von therapeutischen Geräten (§ 24 Abs 3 Nr 3 SGB II)
§ 25 SGB II Leistungen bei medizinischer Rehabilitation der Rentenversicherung u bei Anspruch auf Verletztengeld aus der Unfallversicherung
§ 26 SGB II1 Zuschuss zu Beiträgen zur Krankenversicherung u Pflegeversicherung
§ 27 SGB II Leistungen für Auszubildende
§§ 28, 29 SGB II Bedarfe für Bildung u Teilhabe am sozialen u kulturellen Leben in der Gemeinschaft bei Kindern, Jugendlichen u jungen Erwachsenen

1Neufassung des § 26 SGB III ab 01.01.2017 durch Art 1 Nr 22 Neuntes G zur Änderung des SGB II – Rechtsvereinfachung – sowie zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht (v 26.07.2016, BGBl I 2016, 1824).

 

Rn. 119b

Stand: EL 128 – ET: 06/2018

Übersicht über die Regelbedarfssätze für Arbeitslosengeld II (§ 20 SGB II) ab 01.01.2018

 
Personengruppe Regelbedarf in EUR pM
Alleinstehend/Alleinerziehend 416
Erwachsene nicht erwerbsfähige/Behinderte (zB Wohngemeinschaften) 416
Paare je Partner/Bedarfsgemeinschaften 374
Erwachsene Behinderte in stationären Einrichtungen (bis 2019) 332
Nicht erwerbstätige Erwachsene unter 25 Jahre im Haushalt der Eltern 332
Jugendliche vom 15. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr 316
Kinder vom 7. bis zum vollendeten 14. Lebensjahr 296
Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr 240
 

Rn. 119c

Stand: EL 128 – ET: 06/2018

Zusätzlich werden weitere Leistungen gewährt, wenn die Tatbestandsvoraussetzungen der jeweiligen Vorschrift erfüllt sind:

 
Begünstigte Personengruppe/Leistungsgegenstand Rechtsgrundlage
Werdende Mütter nach der 12. Schwangerschaftswoche § 21 Abs 2 SGB III
Alleinerziehende § 21 Abs 3 SGB III
Erwerbsfähige Behinderte mit Leistungen nach § 33 SGB IX § 21 Abs 4 SGB III
Kostenaufwendig Ernährungsbedürftige § 21 Abs 5 SGB III
Leistungen für Unterkunft/Heizung § 22 SGB III
Leistungen bei medizinischer Rehabilitation der Rentenversicherung u bei Anspruch auf Verletztengeld aus der Unfallversicherung § 25 SGB III
Zuschuss zu Versicherungsbeiträgen für Krankenversicherung u Pflegeversicherung § 26 SGB III

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge