Rn 59

Stand: EL 75 – ET: 08/2007

Da § 16 Abs 3 EStG auch auf die Aufgabe eines Teilbetriebs (s Rn 87) und somit auch auf die Aufgabe einer 100 %igen Beteiligung anwendbar ist (BFH BStBl II 1982, 751; 1983, 312), sind folgende Anwendungsfälle denkbar:

(1) Veräußerung der 100 %igen Beteiligung an einen Erwerber. Nach BFH BStBl II 1982, 751 kommt es auf die Zahl der Erwerber nicht an, daher wäre auch die Veräußerung an mehrere Erwerber eine Veräußerung iSd § 16 Abs 1 Nr 1 Hs 2 EStG. UE ist die gleichzeitige Veräußerung der 100 %igen Beteiligung an mehrere Erwerber eine begünstigte Aufgabe (glA Schmidt/Wacker, § 16 EStG Rz 164; Reiss in K/S/M, § 16 EStG Rz B 288; Geissler in H/H/R § 16 EStG Rz 170). Zur Zurückbehaltung eines Teils der 100 %igen Beteiligung im BV s Rn 57.
(2) Der Tausch einer im BV gehaltenen 100 %igen Beteiligung an einer KapGes ist eine Teilbetriebsveräußerung. Das Tauschgutachten für im BV gehaltene Anteile an KapGes ist ab dem VZ 1999 nicht mehr anwendbar (Geissler in H/H/R, § 16 EStG Rz 170; Stahl in Korn, § 16 EStG Rz 77; zweifelnd Thömmes/Scheipers, DStR 1999, 609; zur Fortgeltung des Tauschgutachtens für steuerverstrickte Anteile iSd §§ 17, 23 Dautel, BB 2002, 1844; auch s § 17 Rn 248)
(3) Eine Aufgabe der Beteiligung liegt vor, wenn die Beteiligung insgesamt ins PV entnommen wird (BFH BStBl II 1982, 751) oder teilweise veräußert und teilweise ins PV überführt wird oder nach der unter (1) dargestellten Auffassung an mehrere Erwerber veräußert wird (Schmidt/Wacker, § 16 EStG Rz 164; Geissler in H/H/R, § 16 EStG Rz 170; Blümich/Stuhrmann, § 16 EStG Rz 139; Reiss in K/S/M, § 16 EStG Rz B 288).
(4)

Wird eine 100 %ige Beteiligung in eine KapGes oder PersGes gegen Gewährung von Gesellschaftsrechten eingebracht, schließen die speziellen Regelungen des § 20 bzw § 24 UmwStG aF und nF die Anwendung des § 16 EStG aus (s Rn 9; K/S/M, § 16 EStG Rz B 289).

Die verdeckte Einlage einer 100 %igen Beteiligung stellt nach der Rspr des BFH eine unentgeltliche Leistung dar, wobei fingiert wird, dass die verdeckt eingelegten 100 %igen Anteile in s PV überführt werden (im Einzelnen s Rn 18b); es liegt daher eine Aufgabe der Beteiligung vor (s krit Reiss in K/S/M, § 16 Rz B 290; Geissler in H/H/R, § 16 EStG Rz 170;).

(5) Zur unentgeltlichen Übertragung s Rn 56.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge