Schlagwort Norm Inhalt
ebay § 1 UStG

Bei ebay-Verkäufen besteht lt. EuGH, Urteil v. 13.6.2013, C-62/12 eine USt-Pflicht, wenn der Verkäufer auch in seiner Haupttätigkeit umsatzsteuerpflichtig ist. Der gestreckte Verkauf einer Bierdeckelsammlung über ebay ist umsatz- und einkommensteuerpflichtig: FG Köln, Urteil v. 4.3.2015, 14 K 188/13. USt-pflichtig ist der Verkauf von 140 Mänteln durch einen Finanzdienstleister im Internet, BFH, Urteil v. 12.8.2015, XI R 43/13. Um einen Entrümpelungshandel geht es in dem Verfahren BFH V R 19/20.

Zur Bemessung der Umsatzgrenze für die Kleinunternehmerregelung (§ 19 Abs. 1 UStG) s. EuGH, Urteil v. 29.07.2019, C-388/18, BFH, Urteile v. 26.9.2019, V R 27/19 (altes Az.: V R 1/17), und v. 23.10.2019, XI R 17/19 (altes Az.: XI R 7/16): Abzustellen ist nicht auf die Handelsspanne eines Wiederverkäufers, sondern auf seine Gesamteinnahmen.

Die Verkäufe sind der Person zuzurechnen, unter deren Nutzernamen sie getätigt wurden, FG Baden-Württemberg, Urteil v. 26.10.2017, 1 K 2431/17.

Exkurs: Zur ertragsteuerlichen Abgrenzung von Auktionen zur Liebhaberei kommt es auf das planmäßige Vorgehen beim An- und Verkauf an, BFH, Urteil v.17.6.2020, R 26/18. Nach BFH, Urteil v. 17.6.2020, X R 18/19, kann ein Verkauf von privaten Gegenständen, auch wenn er sich über einen langen Zeitraum erstreckt, Teil einer privaten Vermögensverwaltung sein.

Grundlegendes zu ebay-Verkäufen: OFD Karlsruhe, Verfügung v. 19.2.2015, S 7200 – Karte 18.
Haftungsvergütung § 1 UStG USt-Pflicht der Haftungsvergütung an den persönlich haftenden Gesellschafter einer KG: BFH, Urteil v. 3.3.2011, V R 24/10, vgl. auch: BMF, Schreiben v. 14.11.2011, IV D 2 – S 7100/07/10028.
Schadensersatz § 1 UStG

Die Abfindungszahlung an einen gewerblichen Vermieter ist USt-pflichtig, BFH, Beschluss v. 22.5.2019, XI R 20/17 (die anschließende VB,1 BvR 2453/19, wurde nicht zur Entscheidung angenommen).

Aufwendungsersatzzahlungen nach Abmahnungen im Urheberrecht sind steuerpflichtig, BFH, Urteil v. 13.2.2019, XI R 1/17.

Die nach Kündigung eines Architektenvertrages erfolgte Zahlung ist nur insoweit Entgelt i. S. d. § 10 Abs. 1 UStG, als sie auf schon erbrachte Leistungen entfällt, BFH, Urteil v. 26.8.2021, V R 13/19 ("Ausfallhonorar").
Unternehmer § 2 UStG

Eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist mangels wirtschaftlicher Betätigung kein Unternehmer, wenn die Beiträge nicht die Kosten decken, BFH, Urteil v. 15.12.2016, V R 44/15.

Vermietet eine Gemeinde eine Schulmensa und ein Freibad, ist sie insoweit Unternehmerin und kann die Vorsteuern abziehen, FG Baden-Württemberg, Urteil v. 21.12.2016, 14 K 2029/13 (die NZB war unbegründet, BFH, Beschluss v. 18.7.2017, anhängig: XI B 24/17).

Zur öffentlichen Hand als Unternehmer allgemein s. BMF, Schreiben v.27.7.2017, III C 2 – S 7106/0:02.

Eine Bruchteilsgemeinschaft ist kein Unternehmer, BFH, Urteil v. 22.11.2018, V R 65/17 (Änderung der Rechtsprechung!). Zum Vorsteuerabzug der Bruchteilsgemeinschaft s. BMF, Schreiben v. 27.10.2021, III C 2 – S 7300/19/10002.

Ein Aufsichtsratsmitglied mit Festvergütung ist kein Unternehmer, BFH, Urteile v. 27.11.2019, V R 23/19, V R 62/17 (Änderung der Rechtsprechung) und FG Köln, Urteil v. 26.11.2020, 8 K 2333/18 (rkr., zu einem Verein); Anwendungsschreiben dazu: BMF v. 19.8.2021, III C 2 – S 7283/19/10001 und OFD Frankfurt, Vfg. v. 17.9.2021, S 7100 A - 287 - St 110.2..

Um die Unternehmereigenschaft eines Vermieter-Ehegatten, der nicht am allgemeinen Markt auftritt, geht es in dem Verfahren BFH V R 29/20.

Hundezüchter können Unternehmer sein, FG Münster, Urteil v. 25.3.2021, 5 K 3037/19 U (NZB: BFH XI B 33/21).
Organschaft § 2 UStG

Auch eine Tochter-Personengesellschaft kann eine Organschaft sein: BFH, Urteile v. 2.12.2015, V R 25/13, v. 1.6.2016, XI R 17/11, da – vorgreiflich - der EuGH die Organschaftseignung auch einer Personengesellschaft grds. bejaht hatte, EuGH, Urteile v. 16.7.2015, C-108/14, C-109/14. Vgl. auch BMF, Schreiben v. 5.5.2014, IV D 2 – S 7105/13/10003 und v. 26.5.2017, III C 2 – S 7105/15/10002.

Keine Organschaft zwischen Schwestergesellschaften in der Insolvenz, BFH, Urteil v. 24.8.2016, V R 36/15.

Aufgrund umfassender Weisungsrechte in einem Beherrschungsvertrag kann auch von einer organisatorischen Eingliederung ausgegangen werden (BFH, Urteil v. 10.5.2017, V R 7/16). Zur organisatorischen Eingliederung auch ohne Personenidentität (faktische Geschäftsführung) s. BFH, Urteil v.12.10.2016, XI R 30/14.

Zur finanziellen Eingliederung bei Stimmrechten von 50 % schwebt ein Verfahren, das dem EuGH vorgelegt wurde, BFH, Beschluss v. 11.12.2019, XI R 16/18 (Az. des EuGH: C-141/20); ein weiteres Verfahren zur Organschaft hat auch der 5. Senat dem EuGH vorgelegt, BFH, Beschluss v.7.5.2020, V R 40/19 (Az. des EuGH: C-269/20). Der EuGH vertritt in seinem Urteil v. 15.4.2021, C-868/19, eine großzügigere Auffassung als der BFH und die Verwaltung, wenn auch außenstehende Personen an der Organgesellschaft beteiligt sind; das zugrundeliegende Verfahren wurde unter einem...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge