Kohlmann, Steuerstrafrecht,... / 4. Wirtschaftlich Berechtigte (§ 3 GwG)
 

Rz. 311

[Autor/Stand] § 3 GwG definiert, wer wirtschaftlich Berechtigter i.S.d. GwG ist. Es wird zwischen natürlichen Personen (Abs. 1), bestimmten juristischen Personen (Abs. 2), rechtsfähigen Stiftungen und weiteren Rechtsgestaltungen (Abs. 3) unterschieden. § 3 Abs. 4 GwG stellt klar, dass beim Handeln auf Veranlassung zu den wirtschaftlich Berechtigten der Veranlasser der Transaktion zählt.[2]

[Autor/Stand] Autor: Heuel, Stand: 01.11.2020
[2] Zur Frage des wirtschaftlich Berechtigten bei Treuhandfällen Pelka/Hettler/Weinhause, DStR 2018, 1303 (1304); zur Frage des wirtschaftlich Berechtigten bei mehrstufigen Beteiligungsstrukturen Reger/Lang, BB 2019, 1282 (1283 ff.).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge