Fischer/Pahlke/Wachter, Erb... / 2.17 Zuwendungen an Gebietskörperschaften (§ 13 Abs. 1 Nr. 15 ErbStG)
 

Rz. 80

§ 13 Abs. 1 Nr. 15 ErbStG enthält für Zuwendungen an den Bund, ein Bundesland, eine inländische Gemeinde oder einen inländischen Gemeindeverband (z. B. Bezirk) unabhängig vom Zweck bzw. der Art und Höhe der Zuwendung eine persönliche Steuerbefreiung. Erfasst sind Zuwendungen unter Lebenden und Erwerbe von Todes wegen, also insbes. auch Erwerbe des Fiskus als gesetzlichem Erben gem. § 1936 BGB und sog. Zweckzuwendungen i. S. d. § 8 ErbStG.[1] Kommunale Zweckverbände, die wirtschaftliche Zwecke verfolgen, sind von der Vorschrift jedoch ebenso ausgeschlossen, wie sonstige Körperschaften des öffentlichen Rechts.[2]

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge