Tz. 184

Stand: EL 100 – ET: 10/2020

Im Falle der Übertragung von wertvollem Vermögen – insbes Beteiligungen an Kap-Ges und Pers-Ges – auf eine gemeinnützige Kö muss der stliche Berater zahlreiche stliche Hürden berücksichtigen. Denn andernfalls droht eine finale Aufdeckung und Versteuerung – oft erheblicher – stiller Reserven.

Nachstehend wird die uE "richtige" Vorgehensweise aufgezeigt. Dabei wird beispielhaft für eine Non Profit Organisation (NPO) eine gemeinnützige Stiftung zugrunde gelegt, auch deshalb, da Spenden in das Vermögen von gemeinnützigen Stiftungen als sog Vermögenstockspende nach § 10b Abs 1a EStG zusätzlich bis zur Höhe von 1 Mio Euro bzw 2 Mio Euro (Ehegatten, Lebenspartner) abzb sind (vgl hierzu BMF-Schr v 15.09.2014, BStBl I 2014, 1278).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge