Tz. 294

Stand: EL 102 – ET: 06/2021

Beteiligungen, die eine Kö über eine MU-Schaft hält, werden entspr dem bei MU-Schaften geltenden Transparenzprinzip dem MU nach § 8b Abs 4 S 4 KStG anteilig zugerechnet und gelten für Zwecke des § 8b Abs 4 KStG als unmittelbare Beteiligung (s § 8b Abs 4 S 5 KStG).

Bei mehrstöckigen MU-Schaften wird für die Anwendung des § 8b Abs 4 KStG die Beteiligungsquote durchgerechnet und als unmittelbare Beteiligung behandelt (s § 8b Abs 4 S 4 2. HS und S 5 KStG).

 

Tz. 295

Stand: EL 102 – ET: 06/2021

Wegen der Frage, wann eine MU-Schaft iSd § 8b Abs 4 S 4 KStG vorliegt, gelten uE die Grundsätze zu § 8b Abs 6 S 1 KStG entspr. Hierzu s Tz 332ff.

Bezüglich der Frage, in welcher Höhe eine über eine MU-Schaft gehaltene Beteiligung dem MU zuzurechnen ist, gelten uE die Grundsätze zu § 8b Abs 6 KStG entspr. Hierzu s Tz 336. Demnach sind uE von der Beteiligung am quotalen Vermögen abw inkongruente Gewinnverteilungsabreden für Zwecke des § 8b Abs 4 KStG nicht anzuerkennen. GlA s M Frotscher (in F/D, § 8b KStG Rn 504). AA s Gosch (in Gosch, 4. Aufl, § 8b Rn 289e). Zweifelnd s Kessler/Dietrich (DStR 2012, 2101, 2102).

Wegen der Auswirkungen auf die GewSt s Tz 287.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge