Bürgerliches Gesetzbuch / § 1030 Gesetzlicher Inhalt des Nießbrauchs an Sachen
 

(1) Eine Sache kann in der Weise belastet werden, dass derjenige, zu dessen Gunsten die Belastung erfolgt, berechtigt ist, die Nutzungen der Sache zu ziehen (Nießbrauch).

 

(2) Der Nießbrauch kann durch den Ausschluss einzelner Nutzungen beschränkt werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge