Entscheidungsstichwort (Thema)

Teilwertvermutung / Errichtung eines Bauwerks auf fremdem Grund und Boden

 

Leitsatz (NV)

1. Zur Widerlegung der Vermutung, daß der Teilwert eines Wirtschaftsguts im Zeitpunkt des Erwerbs den Anschaffungskosten entspricht, wenn der Stpfl. behauptet, der Erwerb sei in einer Zwangslage erfolgt.

2. Hat ein Steuerpflichtiger bei Errichtung eines Bauwerkes auf dem ihm und seiner Ehefrau je zur Hälfte gehörenden Grund und Boden alle Herstellungskosten übernommen und auf den Aufwendungsersatzanspruch gemäß § 951 BGB schon bei der Errichtung verzichtet, so kann darin eine Schenkung an die Ehefrau oder die Vereinbarung eines Nutzungsentgelts liegen.

 

Normenkette

GewStG § 7; EStG §§ 4-5, 6 Abs. 1 Nrn. 1-2

 

Verfahrensgang

FG Baden-Württemberg

 

Fundstellen

Haufe-Index 415785

BFH/NV 1989, 23

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge