Änderungen des ErbStG durch... / II. Fazit

Das ErbStG wird mit dem JStG 2020 fortentwickelt, ohne das damit wirklich schwerwiegende Änderungen verbunden sind. In Einzelfällen können sich die Änderungen zukünftig aber letztlich auch steuererhöhend auswirken. In der Praxis muss man sich darauf einstellen.

 

Service: BFH v. 22.7.2015 – II R 12/14, ErbStB 2015, 285; BFH v. 4.7.2012 – II R 15/11, ErbStB 2013, 14; BFH v. 16.1.2008 – II R 30/06, ErbStB 2008, 132; FG München v. 10.7.2019 – 4 K 174/16, ErbStB 2019, 318; FG München v. 28.8.2001 – 4 K 675/98; BayLfSt v. 9.4.2020 – S 3804.1.1-4/11 St 34, ErbStB 2020, 158; Grootens, Abzug von Pflichtteils- und Zugewinnausgleichsansprüchen als Nachlassverbindlichkeit bei ganz- oder teilweise steuerfreiem Erwerb, ErbStB 2015, 333 abrufbar unter www.erbschaftsteuerrecht.de

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Steuer Office Excellence. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Steuer Office Excellence 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge