Jahreswechsel 2020/2021: Lo... / 3.3 Ausweitung und Erhöhung des Pflege-Pauschbetrags

Ab dem Veranlagungszeitraum 2021 wird im Unterschied zur bisherigen Systematik ein Pflege-Pauschbetrag bereits ab dem Pflegegrad 2, auch unabhängig von dem Kriterium "hilflos", gewährt. Der Pflege-Pauschbetrag beträgt:

  • bei Pflegegrad 2: 600 EUR,
  • bei Pflegegrad 3: 1 100 EUR und
  • bei Pflegegrad 4 oder 5: 1 800 EUR.

Ein Pflege-Pauschbetrag wird daneben weiterhin gewährt, wenn die gepflegte Person hilflos ist.[1]

[1] § 33b Abs. 6 EStG i. d. F. des Gesetzes zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Behinderten-Pauschbetragsgesetz).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge