Jahreswechsel 2020/2021: Lo... / 2 Anhebung Kindergeld, Kinderfreibetrag und Grundfreibetrag

Zum 01.01.2021 erfolgte eine Anhebung des Kindergeldes und des Kinderfreibetrags sowie eine Absenkung des Lohnsteuertarifs.[1] Außerdem wurde der Grundfreibetrag angehoben und zum Ausgleich der sog. kalten Progression wurden die übrigen Eckwerte des Lohnsteuertarifs für 2021 und nochmals für 2022 nach rechts verschoben.

Im Einzelnen sind insbesondere folgende Änderungen vorgesehen:

  • Das Kindergeld wurde gemäß nachstehender Tabelle um 15 EUR je Monat und Kind angehoben.

     
    Anzahl Kinder Seit 1.7.2019 Ab 1.1.2021
    1. Kind 204 EUR 219 EUR
    2. Kind 204 EUR 219 EUR
    3. Kind 210 EUR 225 EUR
    jedes weitere Kind 235 EUR 250 EUR
  • Die Kinderfreibeträge[2] stiegen auf 8 388 EUR ab dem Jahr 2021 (2020: 7 812 EUR).
  • Der lohnsteuerfreie Grundfreibetrag stieg auf 9 744 EUR ab dem Jahr 2021 (2020: 9 408 EUR).

Grundsätzlich wird das Kindergeld durch die Familienkassen und unabhängig vom Lohnsteuerabzug ausgezahlt. Ausnahmsweise sind Arbeitgeber in der öffentlichen Verwaltung verpflichtet, das staatliche Kindergeld an ihre Beschäftigten mit der Entgeltabrechnung auszuzahlen.[2] Die geänderten Kinderfreibeträge wirken sich nur beim Solidaritätszuschlag und ggf. bei der Kirchensteuer aus.

Mit der Anhebung des Grundfreibetrags ab 2021 (+ 336 EUR) und 2022 (+ 240 EUR) wird die verfassungsrechtlich gebotene steuerliche Freistellung des Existenzminimums der Steuerpflichtigen sichergestellt.

Die Änderungen am Einkommensteuertarif sind auch beim Lohnsteuerabzug zu berücksichtigen. Die 1. Stufe der Verbesserungen wurde beim Lohnsteuerabzug ab 01.01.2021 wirksam. Die neuen Programmablaufpläne für 2021 enthalten die Änderungen bereits[4], sodass sich in der Personalabteilung und im Lohnbüro kein zusätzlicher Aufwand ergibt.

[1] Zweites Gesetz zur steuerlichen Entlastung von Familien sowie zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Zweites Familienentlastungsgesetz) v. 01.12.2020, BGBl 2020 I S. 2616.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge