Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führer Lohnsteuer, Wintergeld
 

Rz. 1

Stand: EL 119 – ET: 10/2019

Wintergeld wird ArbN auf witterungsabhängigen Arbeitsplätzen in Betrieben des > Baugewerbe als Mehraufwands-Wintergeld oder Zuschuss-Wintergeld, die beide Sonderformen des > Kurzarbeitergeld sind, gewährt (§ 102 SGB III; vor dem 01.04.2012 § 175a SGB III). Sie ergänzen das > Saison-Kurzarbeitergeld. Das Wintergeld ist steuerfrei (§ 3 Nr 2 EStG; > R 3.2 Abs 3 LStR) und unterliegt nicht dem > Progressionsvorbehalt Rz 8/1. § 3c EStG steht dem Abzug des ArbN-Anteils zur Winterbeschäftigungs-Umlage als > Werbungskosten nicht entgegen (OFD Münster vom 15.06.2007, DB 2007, 1613).

 

Rz. 2

Stand: EL 119 – ET: 10/2019

Waldarbeiter der Bundesländer, deren Arbeitsverhältnis in der Schlechtwetterzeit witterungsbedingt bis zur Wiederaufnahme der Arbeit beendet wird, erhalten einen auf dem MTV beruhenden, als Wintergeld bezeichneten Zuschuss. Dieses Wintergeld ist nicht gemäß § 3 Nr 2 EStG steuerfrei, sondern unterliegt als sonstiger Bezug dem LSt-Abzug (FinMin NW vom 26.08.1965/16.02.1982, EStG-K § 19 EStG 2.4; FinMin HB vom 30.12.1982 – S 2332–2100, StLex 4, 39–39 d, 1011); > Sonstige Bezüge.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge