Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führ... / VI. Steuerklasse VI (§ 38b Abs 1 Satz 2 Nr 6 EStG)
 

Rz. 26

Stand: EL 113 – ET: 09/2017

Die Steuerklasse VI gilt für ArbN, die während des Kalenderjahres nebeneinander von mehreren ArbG Arbeitslohn beziehen, für die Einbehaltung der LSt vom Arbeitslohn aus dem zweiten und ggf weiteren Dienstverhältnissen (> Mehrere Dienstverhältnisse). Sie gilt auch, wenn das FA für das erste Dienstverhältnis die Steuerklasse V als LSt-Abzugsmerkmal festgestellt hat.

 

Rz. 26/1

Stand: EL 113 – ET: 09/2017

Ab 2018 eröffnet § 39b Abs 2 EStG idF des StUmgBG vom 23.06.2017 einen besonderen Lohnabrechnungszeitraum (> Lohnzahlungszeitraum) für ArbN mit Steuerklasse VI und ohne Freibetrag, wenn sie nur gelegentlich nicht regelmäßig wiederkehrend beschäftigt werden und die Dauer der Beschäftigung 24 zusammenhängende Arbeitstage nicht übersteigt. Zu ähnlichen Sonderfällen > Lohnzahlungszeitraum Rz 30ff.

 

Rz. 27

Stand: EL 113 – ET: 09/2017

Zum Aufbau der Steuerklasse VI > Lohnsteuertarif Rz 50. Die Zahl der Kinderfreibeträge wird nicht berücksichtigt, wohl aber die Religionsgemeinschaft des ArbN und im Falle einer konfessionsverschiedenen Ehe auch die seines von ihm nicht dauernd getrennt lebenden Ehegatten. Die Eheleute werden von Amts wegen veranlagt und sind zur Abgabe einer > Steuererklärung verpflichtet (vgl § 46 Abs 2 Nr 3a EStG).

 

Rz. 28

Stand: EL 113 – ET: 09/2017

Zu der in § 39c EStG vorgeschriebenen Anwendung der Steuerklasse VI durch den ArbG, wenn der ArbN schuldhaft das FA daran hindert, eine Steuerklasse festzustellen und der ArbG deshalb kein LSt-Abzugsmerkmal für den LSt-Abzug hat und es auch im ELStAM-Verfahren nicht abrufen kann, Nichtverfügbarkeit der ELStAM.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge