Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führer Lohnsteuer, Nicht abziehbare Ausgaben
 

Rz. 1

Stand: EL 112 – ET: 05/2017

Aufwendungen für den Lebensunterhalt des Stpfl werden durch den > Grundfreibetrag abgegolten und sind darüber hinaus grundsätzlich nicht abziehbar (§ 12 Nr 1 EStG); zu Einzelheiten > Lebensführung. Nicht abziehbar sind ferner freiwillige Zuwendungen an Dritte und Zuwendungen an gesetzlich unterhaltsberechtigte Personen (vgl § 12 Nr 2 EStG). Diese Aufwendungen werden in bestimmten Fällen durch Freibeträge anderweitig abgegolten; zu Einzelheiten > Rentenaufwand Rz 13 ff, > Spenden. Ergänzend > Dauernde Lasten, > Geschiedene Ehegatten und > Unterhaltsleistungen.

 

Rz. 2

Stand: EL 112 – ET: 05/2017

Abzugsbeschränkungen (ergänzend > Abzugsverbote) gibt es auch für bestimmte beruflich veranlasste Aufwendungen; zu Einzelheiten > Werbungskosten Rz 69 ff. Ergänzend > Abgeordnete Rz 10, 11, > Arbeitszimmer, > Bewirtung, > Bildungsaufwendungen Rz 12 ff, > Entfernungspauschale, > Repräsentationskosten, > Schmiergelder.

 

Rz. 3

Stand: EL 112 – ET: 05/2017

Personensteuern und darauf entfallende Nebenleistungen (zB > Zinsen) sind nicht abziehbar (§ 12 Nr 3 EStG); das gilt nicht für die > Kirchensteuer (§ 10 Abs 1 Nr 4 EStG; > Kirchensteuer Rz 70 ff; > Sonderausgaben Rz 19). Zur Abzugsbeschränkung (§ 12 Nr 4 EStG) für bestimmte > Geldstrafen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge