Rz. 1

Stand: EL 115 – ET: 05/2018

Zuwendungen des ArbG bei einer Jubiläumsfeier sind als Jubiläumsgeschenk nicht kraft Gesetzes steuerfrei. Hat die Feier den Charakter einer Betriebsveranstaltung, belässt die FinVerw Sachleistungen aber bis zur Höhe des Freibetrags von 110 EUR unbesteuert (vgl § 19 Abs 1 Satz 1 Nr 1a Satz 3 EStG). Es ist zu unterscheiden zwischen

einer Jubilarfeier, bei der eine Vielzahl von ArbN geehrt werden (zu Einzelheiten > Rz 5 ff) und
einer Jubilarfeier zur Ehrung eines einzelnen ArbN (zu Einzelheiten > Rz 8).

Wertvollere als die den Freibetrag iHv 110 EUR übersteigende (> Rz 6) Sachzuwendungen und Geldgeschenke gehören zum stpfl Arbeitslohn und unterliegen dem LSt-Abzug. Zur Übernahme der Steuer für Sachgeschenke im Rahmen einer Pauschalierung nach § 37b EStGRz 7.

 

Rz. 2

Stand: EL 115 – ET: 05/2018

Soweit der ArbN selbst die Aufwendungen für seine Jubiläumsfeier trägt, gehören sie zwar grundsätzlich zu den nicht abziehbaren Aufwendungen für die > Lebensführung iSv § 12 Nr 1 EStG. Bei einer Feier mit beruflichem Bezug können die von ihm getragenen Aufwendungen oder die versteuerten Zuwendungen des ArbG zumindest teilweise WK sein; im Einzelnen > Geburtstagsfeier Rz 4.

 

Rz. 3

Stand: EL 115 – ET: 05/2018

Bei ArbN, die für den ArbG längere Zeit im Ausland tätig gewesen sind und deren Arbeitslohn in dieser Zeit auf Grund von DBA (> Doppelbesteuerung Rz 57 ff) oder dem ATE (> Auslandstätigkeitserlass Rz 33 ff) der Besteuerung in Deutschland nicht unterlag, kommt ggf eine anteilige Freistellung von der inländischen Besteuerung in Betracht (vgl BFH 167, 496 = BStBl 1992 II, 660).

 

Rz. 4

Stand: EL 115 – ET: 05/2018

Für Zuwendungen des ArbG anlässlich eines Jubiläums, die im Inland zu besteuerndem Arbeitslohn führen, kommt idR eine Tarifermäßigung gemäß § 34 Abs 2 Nr 4 EStG – Fünftelung – in Betracht. Wird der ArbN bis zum Ende des laufenden Kalenderjahres voraussichtlich nicht ausscheiden, darf der ArbG eine ‚Zusammenballung’ von Einkünften unterstellen (> Außerordentliche Einkünfte Rz 125ff; H 39b.6 LStH).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge