Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führer Lohnsteuer, Gütergemeinschaft

Stand: EL 103 – ET: 07/2014

Gehört ein Gewerbebetrieb zum Gesamtgut der in Gütergemeinschaft (§ 1415 ff BGB) lebenden Ehegatten, so ist idR ein Gesellschaftsverhältnis zwischen den Ehegatten anzunehmen. Folge: Der an den im Betrieb mitarbeitenden Ehegatten gezahlte Arbeitslohn ist nur dann kein Gewinnanteil iSd § 15 Abs 1 Satz 1 Nr 2 EStG, wenn in dem Gewerbebetrieb seine persönliche Arbeitsleistung in den Vordergrund tritt und im Betrieb kein nennenswertes, ins Gesamtgut fallendes Kapital eingesetzt wird (> Arbeitnehmer Rz 56 ff; > Gesellschafter von Personengesellschaften Rz 5). Zur Zurechnung der Einkünfte bei Einzelveranlagung > Ehegattenbesteuerung Rz 35.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge