Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führ... / A. Allgemeines, Lohnfortzahlung
 

Rz. 1

Stand: EL 99 – ET: 07/2013

ArbN haben während ihrer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit für die Dauer von sechs Wochen grundsätzlich Anspruch auf Weiterzahlung des Arbeitsentgelts (> Lohnfortzahlung im Krankheitsfall). Für den LSt-Abzug von steuerpflichtigen Leistungen nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz gelten die allgemeinen lohnsteuerlichen Vorschriften.

 

Rz. 2

Stand: EL 99 – ET: 07/2013

Bei einem Beschäftigungsverbot infolge Mutterschaft werden besondere Leistungen nach dem MuSchG erbracht (> Mutterschutz). Über Leistungen aus privaten Versicherungen vgl § 3 Nr 1 Buchst a EStG sowie > Krankenversicherung Rz 40, 41, > Schadensersatz Rz 1–16, > Unfallversicherung Rz 13 ff.

 

Rz. 3

Stand: EL 99 – ET: 07/2013

Zu dem nach § 3 Nr 62 EStG steuerfreien ArbG-Anteil am Beitrag zur GKV/PflV > Krankenversicherung. Zum stpfl Arbeitslohn gehört aber ein freiwilliger Zuschuss des ArbG an einen von der Pflicht zur KV befreiten ArbN für dessen Beitrag zur PKV; § 3 Nr 62 EStG ist wegen fehlender gesetzlicher Verpflichtung des ArbG nicht anwendbar (BFH 222, 442 = BStBl 2008 II, 894). > Zukunftssicherung von Arbeitnehmern Rz 10 ff.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge