Hartz/Meeßen/Wolf, ABC-Führ... / A. Einführung
 

Rz. 1

Stand: EL 123 – ET: 08/2020

Bietet ein fremder Unternehmer (Dritter) der Belegschaft insgesamt oder einem einzelnen ArbN eines bestimmten privaten oder öffentlichen ArbG seine Waren oder Dienstleistungen zu günstigeren Bedingungen an als seinen anderen Kunden, so werden diese Angebote entweder von dem Dritten unmittelbar oder unter Beteiligung des ArbG, des Betriebsrats oder bestimmter als Kontaktpersonen auftretender Kollegen oder auch durch einen außerbetrieblichen kollektiven Zusammenschluss der ArbN an den interessierten ArbN herangetragen. Dies kann zu einem sog Beziehungskauf führen, der steuerlich ohne Auswirkungen ist. Je nach Gestaltung des Sachverhalts kann es aber auch zu einem dem LSt-Abzug oder zu einem lediglich der ESt unterliegenden geldwerten Vorteil aus dem Dienstverhältnis kommen (§ 8 Abs 1 iVm § 19 Abs 1 Satz 1 Nr 1 EStG). Die von der Rechtsprechung erarbeiteten Kriterien für die Abgrenzung hat die FinVerw in BMF vom 20.01.2015, BStBl 2015 I, 143, zusammengefasst; die Regelungen ersetzen BMF vom 27.09.1993, BStBl 1993 I, 814.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Hartz, ABC-Führer Lohnsteuer (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge