| SPD-länder

Zehn Bundesländer arbeiten an Wiedereinführung der Vermögensteuer

SPD möchte mit Vermögensteuer Luxus besteuen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Mecklenburg-Vorpommern und neun weitere Länder mit SPD-Regierungsbeteiligung arbeiten derzeit laut Schweriner Finanzministerium an der Wiedereinführung der Vermögensteuer.

Mecklenburg-Vorpommern und neun weitere Länder mit SPD-Regierungsbeteiligung arbeiten derzeit laut Schweriner Finanzministerium an der Wiedereinführung der Vermögensteuer. Vermögen in Deutschland werden im internationalen Vergleich niedrig besteuert, hieß es in einer Mitteilung der Ministeriums vom Mittwoch.

Das Aufkommen betrage rund 0,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Das sei weniger als die Hälfte der Durchschnittsbelastung der OECD- oder der EU-Staaten.

Wie eine Vermögensteuer aussehen könnte, daran arbeiten derzeit die Finanzministerien der Länder Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, wie es hieß.

Schlagworte zum Thema:  Vermögensteuer

Aktuell

Meistgelesen