| Kampf gegen Steuerbetrug

Verstärkter Informationsaustausch mit den USA

Der Informationsaustausch mit den USA wird intensiviert.
Bild: Haufe Online Redaktion

Deutschland und die USA wollen im Kampf gegen Steuerbetrug künftig enger zusammenarbeiten. Der Bundestag verabschiedete am 27.6.2013 ein entsprechendes Abkommen.

Das Abkommen sieht vor allem einen verstärkten Informationsaustausch vor. Banken beiderseits des Atlantiks müssen hierzu regelmäßig Daten zur Besteuerung erheben und automatisch übermitteln. So soll verhindert werden, dass Steuerbetrüger über Finanzinstitute im Ausland den Fiskus ihres jeweiligen Heimatlandes hintergehen.

Schlagworte zum Thema:  Internationales Steuerrecht, Steuerhinterziehung

Aktuell

Meistgelesen