0

| Bundesregierung

Erhöhung von Kindergeld und Freibetrag geplant

Familien mit Kindern sollen stärker profitieren
Bild: Haufe Online Redaktion

Durch eine Erhöhung von Kindergeld und Freibeträgen will die Bundesregierung laut Familienministerin Schröder ein "faktisches Familiensplitting" einführen.

Kinder und Erwachsene sollten künftig bei den Steuern den gleichen Grundfreibetrag erhalten, sagte Schröder bei der Vorstellung eines Berichtes über familienpolitische Leistungen des Staates am Donnerstag in Berlin. Zugleich solle das Kindergeld angehoben werden, damit auch jene Familien finanziell bessergestellt würden, die nicht von einer Freibetragsanhebung profitierten.

"Familiensplitting heißt für uns: Ehepaare und Lebenspartnerschaften haben das Ehegattensplitting, weil sie dauerhaft Verantwortung füreinander übernehmen", sagte Schröder laut Redemanuskript. Eltern mit Kindern profitierten stärker als bisher von der neuen steuerlichen Gleichbehandlung bei den Freibeträgen. «Und bei Familien, in denen beides - also Ehe und Kinder - zusammenfällt, wirkt die Kombination von beiden Vorteilen am stärksten.»

dpa/Haufe Online Redaktion

Einkommensteuer, Kind, Kindergeld, Kinderfreibetrag

Aktuell

Meistgelesen