22.07.2016 | BMF

Bundeseinheitliche Vordrucke für die Umsatzsteuer-Sonderprüfung

Vordruckmuster USt 7 B (Bericht über die Umsatzsteuer-Sonderprüfung)
Bild: Haufe Online Redaktion

Das mit BMF-Schreiben vom 2.6.2014 eingeführte Vordruckmuster USt 7 B (Bericht über die Umsatzsteuer-Sonderprüfung) wurde überarbeitet.

Der Vordruck ist auf der Grundlage des unveränderten Vordruckmusters herzustellen.

Folgende Abweichungen sind zulässig:

  • Der Vordruck kann bei Anwendung von IT-Programmen in verkürzter Form ausgegeben werden, indem im Einzelfall nur die für die Prüfung relevanten Teile des Vordrucks ausgedruckt werden.
  • Von dem Vordruck kann abgewichen werden, soweit dies aus organisatorischen oder technischen Gründen erforderlich ist.
  • Die Übernahme des Abschnittes III – Zusammenstellung der Prüfungsfeststellungen – ist den Ländern freigestellt.

Das Vordruckmuster ist in der aktualisierten Fassung spätestens mit Bekanntgabe dieses Schreibens im Bundessteuerblatt Teil I anzuwenden.

BMF, Schreiben v. 20.7.2016, III C 3 - S 7420/07/10023

Schlagworte zum Thema:  Umsatzsteuer, Sonderprüfung, Vordruck

Aktuell

Meistgelesen