03.08.2015 | Panne in der Steuerverwaltung

Mehr Steuern als Lohn

Geänderte Steuerklassen führten zu falschen Gehaltsabrechnungen.
Bild: Marcus Surges

Wegen einer Panne in der Steuerverwaltung haben einige Arbeitnehmer in Baden-Württemberg eine fehlerhafte Gehaltsabrechnung bekommen. 

Die Betroffenen seien rückwirkend ab dem 1. Januar aus Versehen in die Steuerklasse I eingestuft worden, sagte eine Sprecherin der Oberfinanzdirektion Karlsruhe den "Stuttgarter Nachrichten" (Samstag). So sei den Beschäftigten eine vermeintliche Steuerschuld von ihrem aktuellen Gehalt abgezogen worden, obwohl sich an ihrer Steuerklasse gar nichts geändert habe. Wegen der Panne könne es passiere, dass bei einigen die Lohnsteuer das Monatsgehalt für Juli übersteige. Dies sei kein Einzelfall, sondern betreffe mehrere Firmen im Südwesten.

Die Oberfinanzdirektion Karlsruhe rät den Betroffenen, sich an ihr zuständiges Finanzamt zu wenden. Die Sprecherin sagte, bei dem Fehler in der Datenbank handele es sich um ein bundesweites Problem.

Schlagworte zum Thema:  Finanzamt

Aktuell

Meistgelesen